Bitcoin Saw Blow-off gestern

Bitcoin Saw Blow-off gestern, aber das größere Bild bleibt unverändert

Bitcoin erlebte am Sonntag, den 2. August 2020 einen Rückschlag, als sie einen überraschenden Preisrückgang von 8 Prozent innerhalb einer Stunde genau zwischen 0400 und 0500 Uhr UTC inszenierte. BTC handelte jedoch invariant gegenüber den Erwartungen der sich bei Bitcoin System zusammenschließenden Kryptowährungsenthusiasten, die gehofft hatten, dass der Ausbruch der Edelmünze, der am 23. Juli begann, beendet ist.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass es innerhalb weniger Minuten, nachdem die Münze zum ersten Mal seit 2019 die 12000USD-Marke durchbrochen hatte, zu einem massiven Anstieg des BTC-Verkaufsauftrags kam; dieser Anstieg war für den Preisverfall der Bitcoins verantwortlich, der an einigen Börsen über 11000USD hinausging, wobei die Königsmünze jedoch an der Binance-Future 100.000USD erreichte.

Warum ist das passiert?

Obwohl der Bitcoin-Preis innerhalb der letzten zwei Wochen von 9200USD auf 12000USD gestiegen ist und schnell wieder auf den Handel um 11200USD zurückgefallen ist, eine besondere Art des schnellen Rückgangs, die technisch als „Blow-off-Tops“ angesehen wird. Nichtsdestotrotz ist der leichte Anstieg am 2. August ein Anzeichen dafür, dass das Gesamtbild unverändert bleibt.

Den „Blow-off-Tops“ geht oft ein schneller Preisanstieg voraus, dem ein rascher Preisrückgang folgt. Eine scharfe Beobachtung des BTC-Preisdiagramms in den letzten zwei Wochen zeigt, dass der Preis der Königsmünze nicht schnell, sondern eher allmählich war, er stieg zwischen dem 23. und 26. Juni von 9000USD auf 9800USD, woraufhin er ausbrach.

Der Anstieg von Bitcoins auf 11500 USD und darüber hinaus erfolgte jedoch nur innerhalb einer Woche, nachdem die Grenze von 10000 USD überschritten wurde, ein Anstieg, der durch die Wende der Sonntage als zu früh eingestuft wurde. Im gleichen Sinne vertrat ein renommierter Kryptoanalytiker und Ökonom, Alex Kruger, die Ansicht, dass das Ereignis am Sonntag ein Signal dafür sei, dass die BTC reif für ein „höheres Hoch“ im Jahr 2020 sei.

In ähnlicher Weise ergab ein Vergleich mit Gold ein ähnliches Signal nach einem „Blow-off“, da es hoch gehandelt wurde und ein neues Allzeithoch erreichte, nachdem die Zentralbanken begonnen hatten, eine lockere Finanz- und Geldpolitik zu betreiben. Da sich Bitcoin seit März 2020 genauso verhält wie Gold, worauf seine Erholung im zweiten Quartal 2020 folgte, ist die Annahme berechtigt, dass dieser jüngste „Blow-off“ den BTC-Preis ebenso wie den Goldpreis nach oben treiben würde.

Bitcoin holdings in Japanese exchanges increased during the pandemic

The Japan Virtual Asset and Crypto Exchange Association (JVCEA), a self-regulatory organization for the crypto industry in Japan, recently released a report on Japanese holdings of major crypto currencies in March.

169,376 BTCs remain in Japanese exchanges, an increase of more than 11% from the previous month. XRP rose 6.4% to XRP 3.2 billion. Ether rose more than 5.7% to 1.14 million ETH.

In addition, the number of Bitcoin Cash (BCH), Monacoin (MONA), Litecoin (LTC) and NEM (XEM) also increased slightly in March.

Recently a record amount of Bitcoin was withdrawn from the exchanges

Bitcoin’s spot trading volume was 617.3 billion yen (about USD 5.8 billion) in March, 11 times the volume of trade in XRP, the second most traded crypt currency that same month.

Black Thursday and the Japanese market
In March, Bitcoin was down more than 25%. It started the month at about $8,600, but on March 12, known as „Black Thursday,“ it briefly dropped below $5,000.

The reason why Japanese investors increased their holdings of crypto currencies is not clear right now.

Boomers and Gen X Interest in Bitcoin Increases During Pandemic
It could be said that the Japanese believers in Bitcoin Rush did not hesitate to buy more after the collapse of the crypto market. It may also be the case that Japanese investors sent more cryptomonies to the exchanges to sell, the opposite case of Coinbase, where Bitcoin recently withdrew.

Speaking to Cointelegraph, Yuya Hasegawa, a market analyst at the FSA Bitbank-licensed crypto exchange, explained that generally price movement and users‘ holdings of crypto currencies are „inversely correlated.

He continued his analysis as follows:

„At the time of the downward price movement, users can be said to send cryptomonies to exchanges in order to take profits or cut losses. Another reason could be a premium of Japan in the BTC market compared to the US dollar-based market after March 12“.

The new director of the Japan Financial Services Agency is „Crypto-friendly“
Investors around the world accumulated cryptomonies during the coronavirus pandemic. According to the UK cryptomontage trading application, Mode, Baby Boomers (born 1946-1964) and Generation-X (born 1965-1980) investors increased their monthly investment in Bitcoin since the beginning of the pandemic.

Mode’s product manager, Janis Legler, noted that his findings „could reveal an unprecedented change in the way investors think today as a result of the global pandemic.

Twitter Hackers Wisserijfondsen via casino’s en beurzen

Belangrijke hoogtepunten:

  • Ciphertrace zegt dat de Twitter hackers peel-kettingen gebruikten om geld wit te wassen
  • De hackers hebben de gestolen BTC naar beurzen, crypto-casino’s en mixers gestuurd.
  • Het bedrijf heeft een nieuwe dienst gelanceerd om kwaadaardige transacties te helpen opsporen.

De hele cryptogemeenschap op Twitter stond vorige week stil nadat hackers in de systemen van het bedrijf waren geïnfiltreerd en toegang hadden gekregen tot rekeningen van enkele van de meest invloedrijke mensen ter wereld. Nadat ze toegang hadden gekregen, begonnen de hackers met het promoten van valse Bitcoin-giften, waarbij ze ongeveer 121.000 dollar aan Bitcoin hebben gestolen.

Blokketenforensisch bedrijf Ciphertrace heeft een fascinerend onderzoek uitgevoerd naar de manier waarop de Twitter hackers hun slecht ontvangen winsten hebben verplaatst.

Hackers gebruiken een peel chain om geld wit te wassen.

Ciphertrace heeft de beweging van de fondsen die zijn gestolen via de neppe Twitter weggevertjes op de voet gevolgd. Ciphertrace zegt dat de fraudeurs de BTC-cryptocentransacties en de gokplatforms die digitale activa aanvaarden, hebben gestuurd. Het bedrijf bevestigde op 21 juli dat de hackers 0,2 Bitcoin met behulp van een schilketen hebben verplaatst naar een digitale vermogensbeurs. Het bedrijf bevestigde verder dat de hackers dezelfde methode gebruikten om kleine fragmenten van de activa te verplaatsen naar een casino dat Bitcoin Trader accepteert. Peelkettingen zouden de belangrijkste methode zijn die de hackers gebruiken om hun sporen uit te wissen.

Noord-Koreaanse hackers gebruiken de methode al sinds mensenheugenis. Ciphertrace statistieken in voorgaande jaren hebben aangetoond dat Chinezen die verbonden zijn met Noord-Korea veel geld hebben witgewassen met behulp van peel-ketens.

Wat de Twitter hackers betreft, merkte Ciphertrace verder op dat er bedragen van 0,1 tot 0,15 BTC werden verplaatst naar uitwisselingsplatformen op verschillende plaatsen in de wereld.

Ciphertrace lanceert nieuwe dienst om kwaadaardige transacties te blokkeren

Ciphertrace zei dat het al 18 betalingen heeft geïdentificeerd die door de hackers zijn gedaan in verschillende uitwisselingen over de hele wereld. Het hoogtepunt was een Bitcoin-betaling die werd gedaan aan een bepaalde digitale activabeurs in Singapore. Eerdere expertadviezen zeiden dat de hackers hun buit gingen invoeren in verschillende Bitcoin-mengdiensten. Hoewel de hackers hebben geprobeerd om hun munten te mengen, proberen ze ook de BTC te wassen door middel van uitwisselingen.

Momenteel zegt Ciphertrace dat het een nieuwe dienst heeft gelanceerd die het risico van een investering zal beoordelen met behulp van real-time data-analyse. Het bedrijf merkte op dat de real-time scoringsdienst voor transactierisico’s zou worden gebruikt om te bepalen welke Bitcoin-transactie kwaadaardig is voordat deze wordt bevestigd.

Coinbase wiederholt ein Muster des Verrutschens, wenn Bitcoin flüchtig wird

Coinbase ist in den letzten drei Monaten während der großen Preisbewegungen von Bitcoin Revolution viermal offline gegangen, und verärgerte Benutzer, die keinen Zugriff auf ihre Portfolios haben, verlangen Antworten.

Am 1. Juni, als sich Bitcoin in weniger als einer Stunde von 9.600 auf 10.380 Dollar erholte, erhielten Coinbase-Benutzer, die versuchten, auf ihr Portfolio zuzugreifen, eine Nachricht, dass die Website „vorübergehend nicht verfügbar“ sei.

Laptop

Am 9. Mai, zwei Tage vor der erwarteten Halbierung, stürzte der Preis von Bitcoin in weniger als 24 Stunden um fast 2.000 $ ab, wahrscheinlich aufgrund eines massiven Verkaufs von Walen und anderen Investoren. Am 29. April stieg die BTC um fast 12% und erreichte 8.600 USD. Bei beiden Gelegenheiten waren viele Coinbase-Benutzer wieder einmal nicht in der Lage, mit digitalen Assets zu handeln.

Alarmierend ist, dass dieses Problem auch nach dem kryptomonetären Blutbad Mitte März nicht gelöst wurde, als einige Tauschbörsennutzer während des Preissturzes auf 3.000 USD ihre Bitcoin nicht verkaufen konnten.

Der Preis von Bitcoin steigt auf 10.380 USD, während Trump mit militärischer Repression droht

Die Münzbasis geht runter, wenn Sie sie am meisten brauchen
Viele Benutzer der größten US-Kryptomoney-Börse haben berichtet, dass sie in diesen Zeiten maximaler Bitcoin-Volatilität nicht handeln können.

Leider sind große Preisrückgänge oder -erhöhungen häufig der Grund dafür, dass Händler mehr kaufen und verkaufen wollen. Verluste können zunehmen, wenn Benutzer nicht auf ihre Konten zugreifen können, um ihre Kryptosysteme zu verkaufen, und potenzielle Gewinne können einfach verschwinden, wenn sie nichts kaufen können.

3 Gründe für den „Pre-Halving“-Preisrückgang bei Bitcoin von 10.000 USD auf 8.100 USD
Aber… warum?

Die Statusseite von Coinbase enthält Updates zu aktuellen Ausfällen, nennt aber nichts weiter als „Konnektivitätsprobleme“ für den 1. Juni, 9. Mai und 29. April sowie „Netzwerküberlastung“ am 12. März.

Da es keine offizielle Erklärung von CEO Brian Armstrong oder anderen Vertretern der Coinbase gibt, haben Krypto-Twitter-Mitglieder schnell darauf gewettet, dass der Austausch in entscheidenden Geschäftsmomenten scheitern wird.

Der Twitter-Benutzer CryptoWhale veröffentlichte am 1. Juni, kurz nach der jüngsten Störung, eine Grafik an seine über 18.000 Follower und spekulierte, dass Coinbase über einen eingebauten Algorithmus verfüge, der ihn automatisch schließt, sobald eine BTC-Preisbewegung von mehr als 500 Dollar auftritt:

El nuevo sitio web recopila registros de intercambios libres de KYC, emite advertencias

En un nuevo sitio web se está elaborando una lista de intercambios de criptogramas que no necesitan verificación de la identidad de los usuarios antes de preservar la independencia de sus monedas en criptogramas.

El nuevo sitio web conocido como Kynot.me está compilando seriamente la lista de todos los intercambios criptográficos que permiten comerciar en algunas capacidades sin requerir estrictamente que revelen su información personal a través de la verificación KYC.

Kycnot.me sólo está listando intercambios que soportan Monero (XMR) o Bitcoin Revolution (BTC). Según el sitio, la razón para elegir sólo las dos monedas es el hecho de que XMR proporciona las protecciones de privacidad más fuertes mientras que BTC es la moneda criptográfica más adoptada. Como resultado, la demanda de ambas cripto-monedas es generalmente alta.
El sitio web sólo rastrea los intercambios libres de KYC

En el momento de la impresión, el sitio web enumera 14 plataformas comerciales libres de KYC, y muchas de ellas proporcionan un mercado de pares para los activos criptográficos.

Pero el sitio ha emitido una advertencia con respecto a más del 50% de los intercambios listados. Algunas de las advertencias incluyen que las bolsas listadas solicitan ciertos detalles de identidad a pesar de operar con intercambio libre de KYC. Otras cuestiones que Kycnot.me ha planteado se refieren a las peculiaridades de la retirada y a las estrictas restricciones en el uso libre de verificación.

Sorprendentemente, la lista no incluía intercambios populares como BitMinex, KuCoin o Binance.

La puesta en marcha en los Emiratos Árabes Unidos utiliza cadenas de bloques para aplanar la curva COVID-19
El KYC no está en línea con el espíritu de la criptografía

  • El dueño de Github publicó un manifiesto sobre el Kycnot.me recientemente. El manifiesto indicaba que Kycnot.me detalla su misión de „preservar la esencia descentralizada y autogobernada de las criptocurrencias“.
  • Decía que el sitio hace que sea menos estresante para los comerciantes e inversores descubrir formas fiables de comprar, comerciar y utilizar criptodivisas sin necesidad de identificarse.

Según el post, las monedas criptográficas se diseñaron para eliminar la dependencia que los usuarios tienen de las entidades centralizadas encargadas de la economía. Añadió que la mayoría de las bolsas AML y KYC actúan ahora como bancos, lo que es bueno para los comerciantes y usuarios de criptografía.
¿Por qué las bolsas requieren KYC de los usuarios

El carácter descentralizado de las transacciones en criptodólares ha hecho que el mercado sea muy arriesgado tanto para los inversores como para las bolsas. Muchos defraudadores prefieren realizar transacciones con criptodivisas porque es más seguro y pueden ocultar sus identidades. Desde la creación de la criptografía, el fraude y los delitos financieros la han acosado, por lo que corresponde a estas bolsas proteger a sus usuarios o enfrentarse a la pérdida de sus credenciales.

En cualquier fraude dentro de la industria de la criptografía, tanto el usuario defraudado como el intercambio tendrán que pagar un precio. Mientras el usuario pierde sus inversiones, la bolsa puede enfrentarse a enormes multas como resultado. Es por eso que los proponentes de KYC están frunciendo el ceño contra el proyecto Kynot.me se ha embarcado en la compilación de una lista de intercambios que no requieren este procedimiento de identificación personal
Los principales corredores para la compra y el comercio de criptodivisas

Recuerde, todas las operaciones conllevan un riesgo. Los puntos de vista expresados son sólo los de los escritores. El rendimiento pasado no garantiza resultados futuros. Las opiniones expresadas en este sitio no constituyen asesoramiento de inversión y se debe buscar asesoramiento financiero independiente cuando sea apropiado. El uso de este sitio web es gratuito para usted, pero es posible que recibamos una comisión de las empresas que aparecen en este sitio.

Bitcoin-Stimmungswert erreicht Allzeithoch

Laut der Bitcoin-Sentiment-Score sind die Menschen jetzt optimistischer als seit Jahren

In bester StimmungDer Bitcoin-Sentiment-Score, d.h. die Zahl der positiven Bitcoin-Bewertungen im Verhältnis zur Zahl der negativen Bewertungen, hat einen historischen Höchststand erreicht.

Im Wesentlichen erhält Bitcoin Era Rekordmengen positiver Erwähnungen in den Nachrichten und im übrigen Internet.

Der TIE
@TheTIEIO
Die Stimmung bei Bitcoin (30-Tage-Durchschnitt) ist die höchste, die wir seit 2017 verzeichnet haben.

Der 30-Tage-Durchschnitt des Tweet-Volumens bei Bitcoin liegt ebenfalls bei den Höchstwerten von 2020.

 

Positive Stimmung dank Halbierung

Dieser Anstieg der positiven Bitcoin-Stimmung hängt mit der Halbierung des Blocks zusammen. Es wird im Wesentlichen damit gerechnet, dass die Blockhalbierung aufgrund der Verringerung des Marktangebots von Bitcoin vor Ende 2020 zu einer großen Bitcoin-Rallye führen wird. Alle Artikel und Kommentare im Internet zu diesem Thema lassen die Stimmung bei Bitcoin in die Höhe schnellen, zusätzlich zu der Tatsache, dass Bitcoin wieder auf fast 10.000 USD gestiegen ist.

Mehr Krypto-Aktivität auf Twitter

Auch die 30-Tage-Tweet-Bände, in denen Bitcoin erwähnt wird, nehmen stark zu, was auf einen deutlichen Anstieg der Krypto-Aktivität auf Twitter hindeutet.

Insgesamt deutet der rasche Anstieg des Bitcoin Sentiment Score und der Bitcoin-bezogenen Tweets darauf hin, dass der Krypto-Raum optimistischer wird, was eine erfrischende Veränderung darstellt.

Was kommt als nächstes für digitale Währungen der Zentralbank?

Digitale Währungen der Zentralbank (CBDC) sind das Thema der Stadt, seit die Idee einer von der Regierung kontrollierten Blockchain in den Vordergrund gerückt ist. Die demokratischen Ideen, dass Blockchain-Technologie vorerst eine Erinnerung sein soll, laufen Gefahr, aufgrund ihrer zunehmenden Beliebtheit bei Regierungsinstitutionen auf der ganzen Welt kompromittiert zu werden. Infolgedessen ist die Nachfrage nach dezentralen Finanzierungen (DeFi) und stabilen Münzen exponentiell gestiegen.

Wofür sind CBDCs?

Seit die COVID-19-Pandemie die globale Wirtschaftsordnung fest im Griff hat, haben Länder auf der ganzen Welt ihre Gelddrucker in Doppelschichten versetzt, indem sie Billionen von Dollar in ihre Volkswirtschaften gepumpt haben. Dieses ungeprüfte Drucken von Geld hat, obwohl es gut gemeint ist, zu mehreren Bitcoin Era Problemen geführt, die typischerweise mit Papiergeld verbunden sind. Am bekanntesten ist die enorme Zeitverzögerung zwischen dem Zeitpunkt, zu dem eine Zentralbank eine wirtschaftliche Entscheidung trifft, und ihrer tatsächlichen Übermittlung an den einfachen Mann.

Zentralbanken sollen nicht direkt mit Endverbrauchern interagieren. Daher treffen diese Banken in der Regel monetäre und fiskalische Entscheidungen über verschiedene monetäre und fiskalische Instrumente und Strategien, deren Welligkeitseffekt in der allgemeinen Bevölkerung zu spüren ist. Es scheint jedoch, dass die Distributed-Ledger-Technologie (DLT) dazu beitragen kann, diese Zeitverzögerung über digitale Währungen der Zentralbank und selbstsouveräne Identitäten zu überbrücken.

Für die nicht eingeweihten, selbstsouveränen Identitäten bedeutet dies im Wesentlichen, dass eine Person ihre Identität besitzen und die vollständige Kontrolle über sie haben sollte, ohne dass die Verwaltungsbehörden eingreifen könnten. Aus der Sicht einer Regierungsbehörde könnten selbstsouveräne Identitäten verwendet werden, um Personen zu identifizieren und mit bestimmten öffentlichen Adressen in einer privaten Blockchain zu verknüpfen. Durch die Zusammenführung digitaler Identitäten und staatlich unterstützter digitaler gesetzlicher Zahlungsmittel könnten Bürger, die dringend Geldleistungen benötigen, sofort profitieren, ohne dass exorbitante Vermittlungskosten anfallen.

Niveau bei Immediate Edge

Papiergeld geht nicht so schnell

Es sollte jedoch nicht davon ausgegangen werden, dass ein CBDC-basierter Zahlungsmechanismus den Bedarf an papierbasiertem Geld vollständig beseitigen würde. Der oben genannte Ansatz zeigt nur, wie DLT- und Smart-Verträge gemeinsam genutzt werden können, um einige der wichtigsten Probleme unserer heutigen Gesellschaft anzugehen, indem der gesamte Prozess der Beantragung von Arbeitslosengeld digitalisiert, ein digitaler Ausweis durch Biometrie erstellt und der Geldbetrag in die EU geschickt wird Form von CBDC. Die Blockchain-Technologie bietet das Potenzial, alle drei Prozesse vollständig zu automatisieren, die Ausführungsgeschwindigkeit eines solchen Prozesses exponentiell zu erhöhen und gleichzeitig die damit verbundenen Zwischenkosten zu senken.

Bei genauer Betrachtung versprechen CBDCs einige aufregende Möglichkeiten, die sie zu einer verlockenden Alternative machen, um die digitale Wirtschaft von morgen voranzutreiben.

Erstens gewährleistet der digitale Charakter von CBDCs ein hohes Maß an Sicherheit für Einzelpersonen an weit entfernten Orten der Welt, an denen die normale Finanzinfrastruktur aus unzähligen Gründen nicht erweitert werden konnte. Dies gilt auch für Länder mit politischer und wirtschaftlicher Instabilität, die ständig gegen unkontrollierte Hyperinflation kämpfen und die lokalen Märkte wiederbeleben, um die Nachfrage der Verbraucher zu steigern.

Der digitale Charakter von CBDCs ermöglicht die Schaffung einer wirklich integrativen Finanzstruktur, an der Milliarden von Menschen beteiligt sind. Dies kann erreicht werden, indem digitale Identitäten in Blockchain-Netzwerken erstellt werden.

Als nächstes befassen sich die CBDCs mit einem der Hauptschmerzpunkte typischer Kryptowährungen, die auf Blockchains ausgegeben werden – der Preisvolatilität.

Da die CBDCs von Zentralbanken ausgegeben und von der Landeswährung unterstützt werden, sind sie praktisch widerstandsfähig gegen volatile Preisschwankungen, die bei typischen digitalen Währungen so häufig auftreten. CBDCs fungieren als stabile Münzen, die an Fiat-Währungen gebunden sind und der Psyche der Benutzer ein Gefühl der Sicherheit und Zuverlässigkeit vermitteln.

Wie bereits erwähnt, tragen CBDCs dank ihrer digitalen Natur auch dazu bei, die Zwischenkosten in hohem Maße zu senken.

Wenn man von den Nachteilen von CBDCs spricht, würde dies zu einem Kompromiss in der Privatsphäre der Benutzer durch einen sorgfältig ausgearbeiteten konfiszierenden Rahmen führen. Gleichzeitig könnten CBDCs den Weg für den Aufstieg der berüchtigten Negativzinspolitik auf der ganzen Welt ebnen, die das Ausmaß der Investitionen weiter dämpfen und die Länder in schwierige wirtschaftliche Gefahren bringen könnte.

BTC vor dem Durchbrechen der 10.000 $-Marke

Bitcoin-Preisanalyse: BTC vor dem Durchbrechen der 10.000 $-Marke, Besorgnis erregendes Zeichen vor der Halbierung?

Die primäre Krypto-Währung erwartet eine deutliche Erholung um 9.400 US-Dollar.

  • Wichtigste Widerstandsstufen: $9.800, $10.000, $10.475, $10.970
  • Wichtigste Unterstützungsebenen: $9.450, $9.100, $9.000, $8.500

Die Erholung von TradingViewBitcoin nach dem März-Crash (auf $3800) ist recht bemerkenswert, und man kann mit Sicherheit sagen, dass die Bullen bei Immediate Edge technisch gesehen wieder auf dem Markt sind. Der grundlegende Teil davon ist das Halbierungsereignis, das schätzungsweise in drei Tagen stattfinden wird.

Bullen bei Immediate Edge technisch

Nach dem Anstieg der letzten Woche von 7700 $ auf 9000 $ stieg der Preis von Bitcoin weiter deutlich an und erreichte vor ein paar Tagen ein Schlüsselniveau von 10.000 $. Aufgrund des hohen Ankaufsvolumens stieg die BTC-Dominanz seit einigen Tagen schnell auf über 67 %, was den Altmünzen viel Ärger bereitete.

Der wichtigste technische Aspekt ist, dass Bitcoin eine langfristige zinsbullische Bewegung machte, nachdem es aus einem 12-monatigen absteigenden Kanal (ein Bullenflaggenmuster) ausbrach, wie auf dem Tages-Chart dargestellt.

Auf dem 4-Stunden-Chart hält Bitcoin eine parabolische Bewegung innerhalb eines Kanals aufrecht, obwohl der Preis jetzt nach unten korrigiert, nachdem er den Widerstand des Kanals bei $10.000 berührt hat, was darauf hindeutet, dass er vielleicht noch nicht bereit ist, ihn zu überholen.

Ab sofort zieht sich Bitcoin zurück, um Käufern eine weitere Gelegenheit/einen weiteren Rabatt zu bieten. Gleichzeitig ist Bitcoin auf der Suche nach einer Unterstützungsebene, um eine neue Erhöhung zu aktivieren. Sobald es Bitcoin gelingt, eine Unterstützung oberhalb der 9.000 $-Preiszone festzulegen, ist mit einem starken Kaufdruck zu rechnen.

Bitcoin Preisanalyse

Die zu beobachtende Rückzugsmarke liegt bei $9.400 und $9.100, die auf der Tages-Chart blau markiert sind. Bitcoin kann sogar $9000 (das Hoch der letzten Woche) erneut testen, wenn das Volumen abnimmt. Ein Zusammenbruch könnte BTC auf die Unterstützung des Kanals bei 8500 $ auf der 4-Stunden-Chart rutschen lassen.

Sollte Bitcoin jetzt wieder an Schwung gewinnen, müsste es zunächst wieder auf die Widerstandsniveaus von 9.800 $ und 10.000 $ klettern, bevor es ausbrechen könnte, um den Widerstand im Februar bei 10.450 $ – der derzeit als Jahreshoch gilt – wieder zu erobern.

Das nächste Kaufziel wird bei 10.970 $ (um die obere Grenze des Kanals) liegen, wenn die BTC weiter nach oben steigt. Doch derzeit handelt der Preis nach einer zweitägigen Korrektur um die 9.670 $-Marke gegenüber dem US-Dollar.

Intensive Abwärtsbewegungen sollten berücksichtigt werden, falls Bitcoin aus diesem kurzfristig aufsteigenden Kanal herausfällt. In Anbetracht des Ausbruchs der Hausse-Flagge auf der Tages-Chart, sollten weitere Gewinne erwartet werden, sobald sich Bitcoin zu erholen beginnt.

XRP übertrifft Bitcoin auf Makroskala trotz der jüngsten Schwäche deutlich

2019 und die ersten Monate des Jahres 2020 waren für XRP schwierig. Die umkämpfte Kryptowährung verlor im vergangenen Jahr über 40% ihres Wertes, während sie derzeit nur ein Haar von dem Punkt an gehandelt wurde, an dem sie das neue Jahr begonnen hatte.

Diese Schwäche stellt lediglich eine Erweiterung dessen dar, was zum ersten Mal auftrat, als die Krypto den explosiven Schwung verlor, der sie Anfang 2018 auf Höchststände von knapp 4,00 USD brachte, wobei auf ihren Anstieg auf dieses Niveau ein beispielloser Rückgang folgte.

Trotz seiner Schwäche gegenüber USD und BTC in der Zeit nach diesem Crash übertrifft XRP Bitcoin in einem Makrozeitraum immer noch.

XRP ist in den Jahren 2019 und 2020 deutlich schlechter als Bitcoin

Die letzten paar Jahre waren für XRP nicht besonders gut, da der zuvor bullische Token einige extreme Schwächen aufwies. Im Jahr 2019 startete Bitcoin Profit mit 0,36 USD in das Jahr, bevor es im Laufe des Jahres zu unruhigen Preisbewegungen kam, die letztendlich dazu führten, dass er im Dezember 2019 auf Tiefststände von 0,18 USD fiel und das Jahr mit einem Rückgang von knapp 50% endete.

Dies steht in krassem Gegensatz zu Bitcoin, das den Handel im Jahr 2019 bei 3.800 USD startete, bevor es im Juni auf Höchststände von 13.000 USD stieg. Diese Rallye verlor kurz ihre Stärke, nachdem die Krypto diese Höchststände erreicht hatte, was dazu führte, dass die Kryptowährung der Benchmark sank, bis sie das Jahr bei rund 7.300 USD abschloss.

Trotz eines deutlichen Rückgangs von den Hochs im Juni konnte Bitcoin – im Gegensatz zu XRP – das Jahr knapp unter 100% abschließen.

Niveau bei Bitcoin

Dieser Trend ist über einen längeren Zeitraum auffallend unterschiedlich

Trotz der deutlichen Outperformance von Bitcoin gegenüber XRP in den Jahren 2019 und sogar 2020 kann dies nicht gesagt werden, wenn man die Bullenpreis-Preissenkung der beiden Kryptowährungen vor 2017 herauszoomt und vergleicht.

Ein beliebter pseudonymer Händler sprach kürzlich in einem Tweet über die beiden digitalen Assets und erklärte, dass XRP trotz seiner kurzfristigen Schwäche immer noch ein unglaublich leistungsstarkes Makro-Asset bleibt.

„Wenn Sie vor dem letzten Bullenlauf über BTC in XRP investiert haben, ist Ihre Inv. wäre derzeit 1,5-mal so viel wert wie ein BTC-Investor, der sich für BTC entschieden hat. Wenn Sie an der Spitze verkauft hätten, hätten Sie 10x mehr verdient. Sie werden jedoch weiterhin sehen, wie CT Inhaber für ihre „schreckliche Investition“ verspottet “, erklärte er.

Ripple Price Bulls fordern Umkehr

Ripple Price Bulls fordern Umkehr: Ausbruch der Hausse zielt auf $0,50

  • Die Preiswelle überschreitet die Marke von 0,24 Dollar inmitten eines erneuten zinsbullischen Momentums von 0,22 Dollar Unterstützung.
  • Ein fallendes Keilmuster signalisiert einen zinsbullischen Ausbruch bis auf $0,50, der bevorsteht.

Die Preiswelle kämpft darum, den Bärenfallen zu entkommen, die diese Woche die meisten Krypto-Währungen lahmgelegt haben. Zum ersten Mal wurde der XRP/USD im Februar auf einem Niveau bei Immediate Edge nahe der 0,22-Dollar-Unterstützung gehandelt. Die Verluste kommen, nachdem der Ripple-Preis im Januar und einen besseren Teil des Februars beeindruckende Gewinne verzeichnet hatte, wo mit 0,3465 $ ein Hoch von 2020 erreicht wurde.

Niveau bei Immediate Edge

Leider wurde die Rallye in eine schwierige Situation gebracht, als die Bullen verdrängt wurden und die Bären auf dem Fahrersitz zurückblieben. Es gab Versuche einer Erholung, doch die Ripple-Bullen konnten die Gewinne über mehrere Schlüsselniveaus wie 0,32 $, 0,30 $, 0,28 $ und 0,26 $ nicht eindämmen. Der Einbruch auf 0,22 Dollar ermöglichte mehr Käufern den Einstieg in den Markt, aber die Veränderung der Stimmung ist sehr allmählich, vor allem angesichts der zunehmenden Befürchtungen, dass das Coronavirus zu einer globalen Pandemie werden könnte.

Derweil wird der Preis von Ripple bei 0,2416 Dollar gehandelt, während er um sofortige Unterstützung bei 0,240 Dollar bittet. Die Abwärtsbewegung wird auch durch das 50-Tage-SMA geschützt, das derzeit bei 0,2379 Dollar liegt.
Genießen Sie Krypto-Wetten & Casino auf 1xBit. Registrieren Sie sich mit dem Promo-Code COINGP und erhalten Sie 125% auf Ihre erste Einzahlung.

XRP/USD-Preisdiagramm nach Handelsansicht

Auf der positiven Seite ist die anfängliche Verkäuferstauzone bei 0,25 Dollar vor anderen Hürden bei 0,26 Dollar, die 200-Tage-SMA bei 0,26412 Dollar. Die Erholung von $0,22 scheint in Bezug auf das Momentum verpufft zu sein und spiegelt sich im Rückzug des RSI auf 50 (den Durchschnitt) wider. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Unterstützung bei $0,24 bestehen bleibt, andernfalls ist ein Rückfall auf $0,22 immer noch möglich.

Ein sich formierendes fallendes Keilmuster wird XRP wahrscheinlich wieder auf den Pfad zurückführen, der auf 0,5 $ abzielt. Es könnte jedoch eine Weile dauern und sogar noch weiter in Richtung 0,20 $ fallen, bis eine solche Umkehrung stattfindet.

Welligkeits-Schlüsselebenen

  • Kassakurs: $0,2402
  • Relative Veränderung: 0.00192
  • Prozentuale Änderung: 0.81%
  • Trend: Bärisch
  • Unterstützung: $0,24 und $0,22
  • Widerstand: $0,25, $0,26 und $0,28